Zahnarzt in Corona Zeiten mit Kind 🤯

Bild von pixabay

März 2020, Zahnbesuch mit Kind unmöglich gewesen. Mein Kind hatte Schmerzen, extreme schmerzen. Wir waren in der Zahnklinik SMZ Ost in wien, dort waren wir immer, und er fühlte sich bei seiner Zahnärtzin wohl. Durch Corona, hatten sie zu und wir mussten rüber in Spital. Dort wurde er angeschaut und er bekam Antibiotiker und wir wurden verwiesen, das wir sich einen zahnarzt suchen sollten, der den Zahn dann entfernt. Denn sie dürften die Bohren und so weiter, was für mich ehrlich gesagt unlogisch war, aber ja was sollte man tun, ausser hinnehmen wie es war hat man es nicht können.

Nach gefüllten 1000 Anrufen bei Zahnärtzen, wo wir ständig abgelehnt wurden, weil sie keine neuen Patienten aufnahmen. Habe ich schlussendlich im 23. Bezirk Sleep & Smile angerufen und dort bekamen wir einen Termin.

Als wir dort ankamen, sind wir freundlich aufgenommen worden, auch der erste Eindruck war gut, wenn ich mich so zurück erinnere. Mein Zwerg wurde zum Röngten geholt, was ohne probleme war, da er es kannte und keine Angst mehr davor hatte. Nach dem Röngten nahmen wir noch platz, bis wir aufgerufen wurden.

Ich glaube es war nach weiteren 5 Minuten, bis wir wieder aufgerufen worden sind. Der Arzt war nett und erklärte mir was alles gemacht werden musste und wieviel das kosten würde. Das was mich wirklich abgestoßen hat, war das mit der Narkose. Er hat schon eine Narkose, das war nach 1 Woche nach dem sein Vater starb. Und hier ist es mir schon schlecht gegangen bei den Gedanken. Und jetzt sollte er wieder in Narkose gelegt werden, das die Zähne gemacht werden aufeinmal? Ich hab zwar alles Unterschrieben hab, aber dann den Termin abgesagt, weil ich mir noch eine andere Meinung einholen wollte.

Ich fand noch ein Arzt, der wäre aber in Klosterneuburg gewesen, wir waren dort, aber ich muss ehrlich sagen, zu den wäre ich nicht mal selbst gegangen.

Also blieb mir nichts weiter übrig, als wirklich zu Sleep and Smile zu gehen. Ich machte mir einen neuen Termin aus und bat darum um eine KURZ Zeit Narkose zu machen bei ihm, das wirklich nur der eine Zahn gezogen wird und später wird dann das andere gemacht. Sie willigten ein und so passierte es.

Als wir den Termin hatten, und er dann in Narkose gelegt wurde, war es schon schlimm, weil wie sie begonnen haben hatte er noch nichts gemacht, aber wollte es dann von seinen Gesicht wegeben und ich hab ihm seine Hände gehalten und gut zu geredet. Ich hab da schon besser umgehen können damit, trotzdem war es nicht schön. Ich bin dann rausgegangen und habe gewartet, bis mich wieder wer holt.

Nach ca. 10 Minuten wurde ich wieder geholt, und in den Aufwachraum gebracht. Dort wartete ich dann bis mein zwerg wieder aufwachte. Dann kam die Ă„rtzin noch vorbei und sah nach ihm und sagte mich das zwei gezogen wurde, da der andere auch schon unter Eiter war. Die Ă„rtzin meine auch eindringlich das ich bald einen neuen Termin ausmachen sollte das die anderen Zähne gemacht werden können aufeinmal in einer Narkose. Sie machen alles nur mit Narkose – ausser wenn es um eine Kontrolle geht.

Heilkostenplan – 417€

Das wäre der Heilkostenplan für mein Kind gewesen, ich mache wirklich alles für mein Kind! Wirklich alles, aber 417€ war mir zu den Zeitpunkt einfach zu Teuer. Ich habe mir dann nochmal zwei Termine eingeholt bei zwei unterschiedlichen Zahnärzten, und nach gefragt ob das wirklich sein muss, was dort oben steht. Der erste hat gemeint es muss nicht alles sein, aber er würde es empfehlen und ich sollte dazu sagen was ich nicht gemacht werden sollte. Die zweite Zahnärtzin, meinte das man nicht alles machen muss und sie persönlich findet das dort alles gemacht werden sollte was gemacht werden muss, so das alle zähne aufeinmal gemacht wird, das wirklich alles fertig ist.

Nach längern überlegen, haben wir dies dann im August 2020 erledigt. Warum ich mir Zeit gelassen habe, war die Angst vor der Narkose. Ich mein es kann alles passieren, und ja, aber in endeffect wurde alles gemacht, aber nicht was auf den Zettel gestanden ist. von 417€ habe ich dann nur noch 97€ bezahlt. Die Wunden sind gut verheilt und die Zähne schön.

Es kommen schon alle zweiten Zähnen raus. Jetzt gerade die Augenzähne, die machen ihm ein bisschen zu schaffen. Anfang Jänner 2021 hatten wir Kontrolle und es hat alles gepasst.

Was ich noch dazu sagen will, seit Corona ist es viel Schlimmer, den wir können nicht mehr ins SMZ Ost weil sie was umgestellt haben, keine Ahnung was, jetzt sind wir bei Sleep&Smile die sind in 23ten Bezirk.

Wie ist eure Ehrfahrung mit Zahnärzten, speziell jetzt in der Corona Zeit? Bin gespannt auf eure Antworten!

In Liebe, RealOnMe

Ein Kommentar zu “Zahnarzt in Corona Zeiten mit Kind 🤯”

  1. Zum GlĂĽck hatte ich nie Probleme mit meinen Zahnarzt und er ist auch wirklich kompetent. Meine Tochter war auch immer in einer Zahn Klinik vom Land aus, die nur fĂĽr Kinder war und die waren top
    Zähne sind wichtig, leider aber auch sehr teuer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂĽber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.