Lieber Fahranfänger …

Okay, das wird hier warscheinlich ein bisschen rüber kommen als würde ich die Moralapostel spielen wollen – vielleicht stimmt es ein bisschen – denn will ich euh Fahranfängern paar Worte sagen – so wie den Damen und Herren die den Führerschein schon länger haben.

Das was ihr demnächst zu lesen bekommen werdet, ist mal das ich die Fahrleherer Ausbildung mache seit 28.10.2019 und hier sind mir ein paar Sachen aufgefallen, die mich wirklich Sprachlos machen sowie nachdenklich. Es geht auch nicht nur um Fahranfänger sonder auch um die anderen Damen und Herren die schon den Schein schon 15 jahre oder länger haben zuerst fange ich aber mit den Anfängern an ;).

Da ich die Fahrleherer Ausbildung mache, musste ich genauso wie alle „Fahranfänger“ alles wiederholen. Den Theoretische Teil – sowie die Kurse Besuchen von G1 bis G10 und B1 – B6.

Kapuzte, Laptop und Handy …..

Also besuchte ich mal die Kurse, wenn man es schafft, jeden Tag zu den Kurzen zu gehen, dann hat man es sicher in 2 Wochen fertig.

Was ich jedoch so mit bekommen habe, als in den Kursen war, ist sehr wirklich sehr erstaundlich.

Typ A: Kommt in den Kurs, die Fahrschulekarte wird abgescannt und man setzt sich hin. Nach dem der Kurs begonnen hat – steht man nach ca. 10 Min auf und geht hinaus, um zu machen was auch immer. Kommt kurz vor Kursende wieder rein und unterschreibt das er da war.

Typ B: Setzt sich hin, gibt den Laptop auf die Schoss und schaut fernsehen dabei – wohlgemerkt denn ganzen 100 Minuten wie der Kurs geht!

Typ C: Setzt sich auch wieder hin, Kapuzte über denn Kopf und Handy in der Hand und wir spielen die 100 Minuten durch bis es zu Ende ist.

Ich konnte das wirklich Leider beobachten da ich ständig hinten gesessen bin, da ich nicht sagen „dürfte“ – weil ich ja den schein schon habe. Das die Fahrschanwerter mehr Chancen haben.

Also war ich still, hörte zu und beobachte den gangen Raum. Sicher waren auch welche dabei die AKTIV zugehört haben. Doch ich fang es ziemlich erschreckend – wieviele es nicht taten.

Das Autofahren sollte Spass machen. Aber auch das Autofahren bringt auch viel Verantwortung mit sich. Denn man muss nicht auf sich aufpassen – sondern eher auf die anderen.

Wenn man nicht aktiv zuhört tut man sich auch schwerer bei der Theorie Prüfung – meine Meinung nach. Es ist erschrecklich wie sehr sich die Jugend nicht aktiv zuhört und sich ablenken lassen vom Handy, Laptop oder sonst was.

Mich wundert es nicht wenn so viel Unfälle passieren mit Todesfolgen und so weiter.

Also Lieber Fahranwerter, höre Aktiv den Fahrleheren vorne zu!

  1. Das du dir leichter tust bei der Theorie
  2. 100 Minuten – wirst du doch ohne Handy und co. auskommen
  3. Fahr nach deinen Gefühl – Unter schätze die Geschwindigkeit nicht.
  4. Das Fahren soll dir Spass machen, doch solltest du Respekt davor haben!

Liebe fahrende Führscheinbesitzer,

seit 15 Jahren habe ich den Schein. Du wirst ihm vielleicht auch so lang haben oder sogar noch länger als wie ich. Wie oben angemerkt mache ich den Fahrleher – lese weiter , den ich möchte dir etwas Empfehlen.

Durch die Fahrleher Ausbildung, habe ich eine Aufrischung bekommen – die mir gut getan hat nach 15 Jahren! Klar kennt man die Sachen schon. Es gibt dennoch Sachen die neu sind. Da sich ständig immer etwas ändert. Und das finde ich gut.

Den Schein zu machen – war für mich leicht, obwohl ich gelaubt habe das ich ihm nicht bestehen werde. Was ich jedoch habe – sonst hätte ich ihm ja nicht. *lach*

Meine Meinung nach schadet uns/euch nicht wenn wir mal einbisschen wiederholen bzw. unser wissen am neuesten Stand bringen. Und ich muss euch ehrlich sagen – ich hab das mit den Vorrangstrassen erst jetzt wirklich kapiert. *lach*

Der Ulitimative Tipp von mir:

Geht auf F-Online, hier müsst ihr euch einmal regestrieren mit eurer E-mail und ein Passwort eingeben. Danach loggt ihr euch einfach ein und geht punkt für punkt alles durch oder macht alle Fragen gesamt.

Und ich sag es euch, ihr werdet wie ich bei gewissen Fragen anstehen und fragen W A R U M ?

Eine Aufrischung schadet uns allen nicht, es ist auch spannend was wir uns generell gemerkt haben oder nicht.

In Liebe, RealOnMe