Kundenfreundlich ?! Das schaut anders aus!

Wir schreiben heute den 15.01.2019 – ein normaler Schultag.
Ich bin aufgestanden, habe mich angezogen – nebenbei habe ich die Jause hergerichtet für meinen Sohn und habe dann 10 Min. später meinen Sohn aufgeweckt. Nachdem ich ihm anzogen habe und geschaut habe das er essen tut usw.  sind wie ca. eine halbe stunde später zur Schule gefahren. Das was ihr wissen müsst mein Kind fährt normaler weiße nicht wirklich mit dem Auto mit – dazu aber später mehr in einen anderen Beitrag, alle fälle sind wir pünktlich angekommen und ich bin dann wieder heim gefahren.

Da ich einen Hunger hatte bin ich in das Lebensmittelgeschäft Spa** gegangen und wollte mir eine Leberkässemmel holen – wo mich aber dann der Chef von der Wurst/Fleisch Abteilung angegangen ist. Hier zu erzähle ich euch kurz die Vorgeschichte – das ihr es versteht!

Am 09.01.2019 habe ich die Einkäufe für meine Mutter erledigt, was sie für ihre Firma gebraucht hatte. Unter anderem hatte sie eine Putenbrust gebraucht – als ich nachschaute rief ich sie an um ihr zu sagen das sie die Putenbrust haben, aber diese am 10.1 abläuft. Sie meinte zu mir – ich soll sie mal weglegen lassen und dazu sagen, wenn sie die Lieferung bekommen sollen sie gegen eine Aktuellere Putenbrust austauschen – sonst kann sie diese nicht nehmen – weil es für die Firma gehört. Das ich am Nachmittag komme und es hole – vorrausgesetzt es wurde ausgetauscht.

Ja, ich bin am nächsten Tag hingegangen weil ich es nicht mehr geschafft habe am gleich Tag hin zu gehen. Habe mich angestellt und habe das Fleisch entgegengenommen und fragte ob sie es ausgetauscht haben, die Antwort war nein. Mit der Antwort rief ich meine Mutter an, und fragte ob es noch nehme sollte und das es nicht ausgetauscht worden ist. Sie sagte zu mir, ich solle es nicht nehmen da sie es nicht verwenden kann weil es am selben Tag ablief. Somit stand fest das ich es nicht nehme und ich habe es zurück in die kühl Theke geben.

(Anmerkung: Okay, das war ein Fehler von mir, ich hätte es den Chef der Wurst/Fleischabteilung zurück geben soll, doch ich war mit den Gedanken schon weiter und habe die letzten Sachen zusammen gesucht und bin dann bezahlen gegangen.)

Wie gesagt bin ich dann heute 15.1 zum spa** gegangen und wollte mir eine Semmel holen wie es oben steht. Habe gewartet bis sich von den Herrschaften mal umdreht und sie sehen das sie wem zu bedienen haben. Der Chef von der Wurst/Fleischabteilung wollte mich bedienen …. Als er mich sagte auf gut deutsch, das er wegen mir 15€ wegschmeisen konnte, das störte mich relativ wenig – den ich habe es ihm gesagt wenn das Fleisch nicht ausgetauscht wird kann ich es nicht nehmen.

Aber das beste an dieser Geschichte ist ja das er mir in diesen Wortlaut: ,,Am besten ist es das sie bei mir kein Fleisch mehr bestellen, den er hat sich das Video angeschaut, und das ist Beweis genug“ gesagt hat. Ich dachte ich habe mich verhört.

Ich bin Stammkundin seit 34 Jahren, nicht ganz – aber meine Mama geht dort seit 34 Jahren dort einkaufen und sowas wurde uns noch nicht gesagt. Und das habe ich auch den Filialleiter gesagt – und ich muss mir beim besten willen sowas sicher nicht sagen lassen.

Den dieser Spa** hat so und so nie das was braucht, Mitarbeiter die eine Fresse ziehen wo du dir denkst Hilfe ich will hier raus. Und nur weil der Herr von der Wurst/Fleischabteilung – eine am Deckel bekommen hat, bzw. einen schlechten Tag hatte – lasse ich sowas nicht am Kunden aus und schon gar nicht mit diesen Wortlaut!

Denn sowas ist ersten eine Frechheit und zweiten eine Übertreibung pur. Denn wenn man genau nimmt sollte ich überhaupt nicht mehr bei den Spa** einkaufen gehen – wo man überhaupt nichts bekommt was man braucht.

Die Frage steht ja noch im Raume ich ein Fleisch bestellen darf oder nicht. Laut Filialleiter von ich von 7:40 bis 20:00 Einkaufen kommen auch das ich ein Fleisch bestellen kann, denn sowas darf er nicht mal sagen. Aber wie man sieht kann man das.

Das ist die neue Kundenfreundlichkeit – und dann fragt sich der Chef warum ihm die Stammkunden weglaufen. Und die Leidtragenden sind dann die Kassierer die sich vorne anhören müssen.

Wie hättest du reagiert? Ist es übertrieben oder nicht? Schreibe mir deine Meinung dazu!

RealOnMe