Ex Raucher – immer Raucher!

Bild: Pixabay/geralt

Heute widme ich mich dem Thema „Rauchen“ zu. Die Leute die mich länger verfolgen seit 2015 wissen das ich Rauchen war. Ich würde mal sagen, ein viel Raucher. Aber fangen wir mal an wie ich eigentlich zum rauchen gekommen bin.

Wie habe ich angefangen zum Rauchen?

Diese Geschichte ist einfach zu Lustig, um es euch nicht zu Erzählen. Angefangen habe ich durch Zufall. Ich hatte mich damals mit einer Hof Freundin verarbredet, wir waren eine Zeit lang im Hof zum spielen, dann sind wir zu ihre gegangen nach hause. Ich habe mich dort hin gesetzt und habe einen geschmacken im Mund gehabt .. eher einen Verlangen nach einer Zigarette. Ich fragte danach ob sie eine hat, eigentlich kann mich jetzt gar nicht mehr erinneren was ich mir dachte, oder wie sie schmeckte.

Alle fälle wollte mich ihr Bruder mich bei meiner Mutter verraten, weil er schiss hatte vor seinen Eltern. Was tat ich? Ich habe mich selbst bei meiner Mutter verraten! ja ihr lest richtig. Ich hab meiner Mutter gesagt: >> Mama,Mama der Bruder von Blabla will Dir sagen das ich geraucht habe was ich ja nicht gemacht habe …<< Meine Mutter schaut mich an und meinte: Hast du oder nicht … und ich drauf ja hab ich …. Seit dem Tag habe ich geraucht. Das war die Geschichte wie ich angefangen habe zum Rauchen.

Es heißt wenn Eltern rauchen, fangen die Kinder eher an zum Rauchen!

Dazu muss ich sagen, meine Mutter hat auch geraucht. Sie rauchte schon seit ihr 10 Jahre alt war. Man muss auch dazu sagen wie ich ein Kleinkind war habe ich ihr heimlich die Zigartten gestohlen und gebüffelt. Ich habe jetzt nicht wirklich geraucht.

Weßhalb ich angefangen habe, kann ich nicht mal sagen – ich schätze aus Fadheit?! Aber sicher nicht weil meine Mutter geraucht hat. Diese Aussage wird glaube ich nur getätigt, wenn man nicht weiß warum Kinder/Jugendliche anfagen zum rauchen.

Das es die Gesellschaft ist sagt niemand. Coole Kinder/Jugendliche rauchen, weil es jeder macht, weil einfach so ist … und so weiter.

Wie lange hast du geraucht – bis du aufgehört hast zum Rauchen?

21 Jahre lange habe ich geraucht, angefangen mit 13 Jahren (hierzu muss ich dazusagen das ich nicht sicher bin ob es mir 12 oder 13 Jahren war als ich anfing, deswegen habe ich einfach die Zahl 13 genommen.). 21 Jahre lange habe ich geraucht – mit 13 angefangen und mit 33 Jahren aufgehört. Ich hab früher schon mal versucht aufzuhören, aber wenn der Wille nicht da ist klappt das so und so nicht, wenn wir sich ehrlich sind.

Dein Grund – warum du aufgehört hast?

Mein Grund war mein Kind. Er hatte den Wunsch das ich aufhöre zum Rauche, weil es nicht Gesund ist. Natürlich habe ich gesagt das ich es versuche, aber es hat mich beschäftigt – das mein Kind sich darüber Gedanken gemacht hat.

Wie hast du aufgehört und wie geht es dir damit?

Alleine hätte ich es nicht geschafft, ich habe es versucht. Den Wunsch meinen Kind wollte ich unbediengt erfüllen – das er stolz sein konnte auf mich.

So habe ich beschloss das ich aufhöre zum Rauchen mit Hypnose. Seit 23.11.2018 seit 14:00 Uhr bin ich Rauchfrei. Wenn du diesen Beitrag liest bin ich zwei Tage später 5 Monate Rauchfrei.

Als ich von diesen Termin rauskam war es ziemlich komisch, ich wusste nicht mal ob ich jetzt eine Rauchen möchte oder nicht … Als ich zuhause war habe ich es getestet. Ich habe mir zwei mal eine Zigarette angezündet und ich muss sagen – es war eklig! Extrem Eklig!

Die Macht der Gewohnheit, war das Problem am Anfang, nicht immer – Gedankenblitze – Gedankengänge.

Wie zum Beispiel: Jetzt wäre aber eine Ziggi gut, jetzt hätte ich eine Zigarette verdient usw. Das ganze hat sich aber nach den Tag schnell gelegt. Man sagt ja die erste 3 Stunden, 3 Wochen, 3 Monate und 3 Jahre …

Auf das was ich jetzt in den Monaten drauf gekommen bin, sobald ich in „Stress“ gerate oder bin, will ich eine Rauchen. Mein Ego verhindert das aber „Gott sei dank“ Es sind Gedankenblitze die auftauchen. Oder wenn ich Gedankensunken wo hinstarre oder ich was erledige aufeinmal zu der Ziggi greifen möchte. Wo ich mir denke: Frau bist du blöd!

Warum ich eigentlich zum Hynopse gegangen bin erfährst du ein anderes mal.

Das einmal zu dem Thema: Es gibt noch mehr zum erzählen zu diesen Thema, aber das erzähle ich euch mal später in einen anderen Beitrag. Dieser hier ist eh schon zu lange *lach*

Ex Raucher – Immer raucher, heißt die überschrift, diese stimmt auch! Denn auch wenn man ex raucher ist, bleibt man im Kopf stets Raucher. Da ich jetzt beide Seiten kenne, werde ich euch in einen anderen Beitrag erzählen was mir als Ex Raucher so auffällt an den Raucher.

Bist du Raucher? Hast du aufgehört? Schreibe mir eine Meinung zu dem Thema.

In Liebe, RealOnMe