#BookReview – Garden of Lies (4)

Don Both & Maria O’Hara – Garden of Lies Teil 4

Autor | Don Both & Maria O’Hara

Verlag| A.P.P Verlag

Erschienen| 06. Jänner 2020

KB / Seiten| 4118 // 794

Gelesen als| Kindle

Gerne| Romantische Thriller

Klappentext:

Wir haben die Grenzen gesprengt, Prinzessin.
Ab jetzt gibt es kein Zurück mehr. Kein Gut und kein Böse. Kein Richtig und Falsch. Nur die Arme des Teufels, in denen du gefangen bist, und ich bin bereit, zu verbrennen, um dich vor ihnen zu bewahren.
Der Countdown läuft, Babygirl.
Drei.
Zwei.
Eins.
Ich hab dich.

Cover & Schreibstil

Das Cover finde ich Finster mit ein paar schöne Sachen darin, die es nicht so Düster erscheinen lassen. Den Schreibstil finde ich wie immer sehr gut.

Mein Fazit

Okay, ich mag das Buch – und die Schreibweiße von den Autorinen. Und diese „Fuck“ errinnter mich eher immer an Tristan von Immer wieder Samstag. und nochmal Okay, die Rezensionen stimmen zurhälfte – dennoch habe ich es weiter gelesen.

Dieses Hin und Herr hab ich gar nicht bachtet – Denn das ist schon langzogen. Ich weiß ich wieder hole mich: Die Bücher sind Gut, mir sind hier auch ein paar Tränen entkommen … aber ich weiß nicht. Das ganze hin und Her ist anstrenged zum lesen. Und ich kann nicht immer postiv darüber schreiben, wenn ich das gefühl hab.

Ja, es war gut.
Das erste mal das ich Sexzenen einfach nur Drüber gelesen habe, weil es waren schon extrem viele drin.

In den Buch geht es darum das man Isabella kennenlernt, daran ist auch nichts falschen. Man erfährt ihr Lebensgeschichte in ganzen kapitel aber man kommt nach und zum verarbeiten mit Kopf.

Klar die Hauptrollen haben sich verschoben. Dennoch sind die Brüder immer der hauptpunkt. Sie fangen auch an, sich gegenseitig zum fertig machen an. Bis auf das Cater einen Schweren fehler gemacht hat. Und Caden seinen Bruder niemals alleine lassen würde. Muss er auch diesen Schritt gehen und verliert sich dabei auch selbst. So wie Cater, weil es ihm scheiss egal ist.

Willst du mehr wissen dann Lies die Reihe =)

In Liebe, RealOnMe

2 Kommentare zu “#BookReview – Garden of Lies (4)”

  1. Danke Lieber Tobias,
    ich versuche mehr zu lesen , für Buch Rezensionen. Aber das ist geradeee so Zach! Ach Gott, das Buch was ich gerade lese ist so unglaubich Zach … Aber aufhören gibt es nicht, hab ich noch nie gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.