28 Tage – 28 Menschen – 28 Vorstellungen – 23/28

28 Tage – 28 Menschen – 28 Vorstellungen – Danke das du mit gemacht hast!

Ich bin eine Autorin!
Das ist Rebecca van Deyk!

Frage 1: Erzähl uns ein bisschen was von dir?

Also, ich bin Rebecca van Deyk, mein Alter liegt irgendwo zwischen 14 und 99 Jahre (kommt auf die Tagesform an, lach) und lebe an der Ostsee. Ich bin Autorin im Genre Horror und Thriller. Dabei schreibe ich gern über Apokalypsen, Dystopien und Monster. Ich lebe sehr einfach, bin eher bescheiden. Um glücklich zu sein brauche ich nur meine Tiere und meine Familie. Hobbys: Tiere, Natur, Schreiben.

Frage 2: Wie bist du zu deinen Hobby gekommen/ Machst du es Beruflich?

Geschrieben habe ich schon immer. Als Kind habe ich meinem Hund Geschichten erzählt, in der Schule liebend gern freie Aufsätze geschrieben und als junge Erwachsene meine ersten Bücher veröffentlicht. Doch mein Weg war erst einmal ein anderer und jetzt mache ich es hauptberuflich. Da habe ich auch meinem Mann zu danken, der mir das ermöglicht, sonst würde alles sehr viel länger dauern.

Frage 3: Was willst du mit deinem Hobby/ Beruf erreichen? Welche Botschaft möchtest du den Menschen mitteilen die dich sehen?

Eine Botschaft habe ich eigentlich nicht. Ich möchte unterhalten, meine Liebe zum Schreiben ausleben. Und natürlich träume ich davon, einen Bestseller zu schreiben und ihn irgendwann auch in Bildern erleben zu dürfen.

Frage 4: Hast du ein Motto?

Ich hab einige, aber das einfachste Motto lautet: du willst es, dann tu es! Egal, um was es sich handelt.

Frage 5: Was sagt dein Umfeld zu deinem Hobby?

Viele wissen nichts davon, einige interessieren sich nicht dafür, manche finden es spannend. Ich bin ihnen nicht böse, dass sie meine Geschichten nicht lesen, ist ja nun nicht jedermanns Sache. Aber schade finde ich, das bei allen kein Buch von mir steht. Das wäre für mich selbstverständlich.

Frage 6: Welchen ein Tipp würdest du einen Neuankömmling geben egal was er macht (Blogger .. oder sonstiges)?

Mach weiter, lass dich nicht aufhalten und glaube an dich und das, was du tust! Neider, Schlechtmacher usw. sind nicht die, an denen du dich orientieren solltest. Geh deinen Weg!

Frage 7: Wie bist du deinen „Künstlernamen“ gekommen?

Den Namen Rebecca fand ich schon immer schön, der Rest, hm, war irgendwie Eingebung.

Frage 8: Schreibe mir bitte 3 Kanäle (Youtuber,Blogger,Autoren oder Instagramer) auf, die dich Faszinieren die du zurzeit regelmäßig ansiehst/liest.

Ich schaue öfter bei Stefan Bart, James Henry Burson und Rudolf Otto Schäfer vorbei (Facebook).

Bei Youtube sind es eher der Bonsaiexperte Detlef Römisch.

Autorenwebseiten u.a. Andreas Eschbach usw.

Frage 9: Hier darfst du das schreiben was du möchtest oder dir noch am Herz liegt !

Ich bedanke mich für das nette Interview =)

Sozial Media

Facebook Seite
https://www.facebook.com/zombies.apokalypsen.horror.thriller/

Twitter
https://twitter.com/RebeccavanDeyk

Instagram
https://www.instagram.com/rebeccavandeyk

Autorenseite
www.rebecca-van-deyk.de