28 Tage – 28 Menschen – 28 Vorstellungen – 06/?

Ich bin Bloggerin und Instagramerin, heute stellt sich Frollein vor!

Frage 1: Erzähl uns ein bisschen was von dir?

Hallöchen, ich bin Frollein von Kunterbunt, eine Twenty-Something aus dem wunderschönen Norddeutschland und absolut verrückt nach Büchern, Sonne und der Natur. Wenn ich nicht gerade lese, dann bin ich draußen im Garten. An richtig guten Tagen verbinde ich beides miteinander. 😉

Frage 2: Wie bist du zu deinen Hobby gekommen/ Machst du es Beruflich?

Über Instagram habe ich vor vielen Jahren angefangen mich mit anderen Bookstagramer*innen zu vernetzten, habe angefangen Rezensionen zu lesen, Tipps ausgetauscht und wurde irgendwann vermehrt selbst nach Literaturempfehlungen gefragt. Daher habe ich letztes Jahr den Entschluss gefasst meiner Liebe zu Büchern noch eine andere Plattform und mehr Raum zu bieten und habe meinen Blog gegründet, um dort noch ausführlicher über Bücher schreiben zu können.
Mein Blog ist ein reines Hobby von mir und etwas, das mir unheimlich viel Spaß macht.

Frage 3: Was willst du mit deinem Hobby/ Beruf erreichen? Welche Botschaft möchtest du den Menschen mitteilen die dich sehen?

Mein absoluter Wunsch ist es die Liebe zum Lesen und zu Büchern zu vermitteln und weitergeben zu können. Literatur wir leider oftmals als trocken empfunden und Leser*innen schnell als introvertierte Langweiler und Außenseiter abgestempelt. Ich hoffe zeigen zu können, dass dem nicht so ist.

Frage 4: Hast du ein Motto?

Auch im manchmal grau erscheinenden Alltag lassen sich kunterbunte Glücklichmacher finden.

Frage 5: Was sagt dein Umfeld zu deinem Hobby?

Manchmal wird gemeckert, wenn ich an einem Samstag Abend Verabredungen ausfallen lasse, weil ich unbedingt ein spannendes Buch zu Ende lesen möchte 😉

Prinzipiell freuen sich aber alle darüber, dass sie meine eigene kleine Privatbibliothek mitnutzen können und ich immer einen Buchtipp parat habe.

Frage 6: Welchen ein Tipp würdest du einen Neuankömmling geben egal was er macht (Blogger .. oder sonstiges)?

Solange es dir Spaß macht, mach es einfach! Beim Bloggen geht es nicht darum groß und berühmt zu werden, sondern sich mit Menschen zu vernetzen, die das gleiche Hobby haben wie du.
Und sei offen realen Verabredungen gegenüber. Ich habe über Instagram schon so viele tolle Menschen kennengelernt, die ich auch im realen Leben bereits getroffen habe und die mittlerweile fester Teil meines Leben und wahre Freunde geworden sind.

Frage 7: Wie bist du deinen „Künstlernamen“ gekommen?

Ich habe damals viele Instagramerinnen gefunden, die das Wort „Fräulein“ in sämtlichen Variationen in ihrem Namen trugen, und das mochte ich. Das Wort „Kunterbunt“ wollte ich ebenfalls im Namen haben, weil mein Feed und mein Leben auch kunterbunt sind. Somit kam eines zum anderen und der Name war geboren und begleitet mich nun schon seit vielen Jahren.

Frage 8: Schreibe mir bitte 3 Kanäle (Youtuber,Blogger,Autoren oder Instagramer) auf, die dich Faszinieren die du zurzeit regelmäßig ansiehst/liest.

Fraupassmann (Instagram)

vulvinchen (Instagram)

einhorn.period (Instagram)

Frage 9: Hier darfst du das schreiben was du möchtest oder dir noch am Herz liegt !

Haltet die Augen offen, ihr könnt jeden Tag Dinge entdecken, die euer Leben kunterbunt und schön machen.

Sozial Media

Instagram
https://www.instagram.com/frollein_von_kunterbunt/

Blog
https://frolleinvonkunterbunt.wordpress.com/

Facebook Seite
https://www.facebook.com/FrolleinvonKunterbunt/

Pinterest
https://www.pinterest.de/f_v_k/