24 Tage – 24 Menschen – 24 Vorstellungen 10/24

Das ist Reisebloggerin Juliane!

Sozial Media Link

Instagram:
https://www.instagram.com/la.viajane/
Blog:
https://la.viajane.de/
Facebook Seite:
https://www.facebook.com/laviajane.travel

Frage 1: Erzähl uns ein bisschen was von dir?

Hallo, ich bin Juliane und nenne mich gern, wenn es um Reisethemen geht, La Viajane. Das leitet sich aus Viajar (spanisch für reisen) und meinem Spitznamen Jane ab. Ich bin 33 Jahre alt, lebe seit einem Jahr mit meinem Mann und meiner 4 Jährigen Tochter im schönen Leipzig. Davor haben wir etliche Jahre in München gewohnt. Meine große Leidenschaft ist das Reisen. Vor 11 Jahren war ich für längere Zeit in Mexiko unterwegs und kehre seitdem dorthin immer wieder gern zurück. Ich liebe die Kultur, habe dort viele Freunde gefunden, ich mag die Sprache, natürlich nicht zu vergessen das Essen und liebe einfach das Land. Besucht man mich zu Hause, kann man, wie in einem Wimmelbuch, etliche Elemente aus Mexiko wiederfinden, von der Teetasse bis hin zur Hängeleuchte im Wohnzimmer. Allgemein mag ich es mir zu Hause auch wie im Urlaub einrichten. Hier stehen Palmen, hängen viele Bilder an der Wand und die Farben Türkis und dunkelbraun dominieren. Meine Lieblingsbeschäftigung aktuell ist mit meiner Kleinen die Welt in Büchern und am Globus zu entdecken.

Frage 2: Bist du mit deinen Eltern schon gereist?Wenn ja, wie alt warst du?

Als DDR-Kind haben wir es in jungen Jahren immer „nur“ an die Ostsee geschafft. Mit 7 Jahren saß ich das erste Mal im Flugzeug. Es ging nach Bulgarien. Meine Eltern waren von der Reise nicht so begeistert und die darauf folgenden Jahre fanden wir auf Lanzarote unseren Traum-Urlaubsort. Einmal ging die Reise zur Nachbarinsel La Palma, um danach wieder Lanzarote unsicher zu machen. Seitdem ich mit ca. 17 Jahren beschlossen habe alleine zu reisen, zieht es meine Eltern jedes Jahr nach Teneriffa. Einmal waren sie mit mir in Mexiko <3

Frage 3: Was war deine aller erste Reise, an die du dich noch ziemlich gut erinnern kannst?

Ich denke das war Bulgarien. An die Reisen zuvor an die Ostsee kann ich mich nicht explizit an eine einzige erinnern. An Bulgarien gibt es viele Erinnerungen. Der Flug war grauenhaft, ich hatte mächtige Probleme mit dem Druck auf den Ohren. Vor dem Hotel stand ein großer Baum, wir nannten ihn Bohnenbaum und es war jeden Abend eine Art Markt. Meine Eltern kauften ein Schachbrett und ich mir eine Matroschka. Wir besuchten eine Show, bei der die Damen in schicken Kleidern über glühende Kohlen liefen. Im Meer gab es viele große Muscheln, mein Papa tauchte danach und abends krabbelten sie vom Balkon. Unser Hotel war sehr einfach, ich schlief ganz vorn im Zimmer. Zum Ende hin hatte ich einen Hitzeschlag, hohes Fieber und Übelkeit.

Frage 4: Welches Land bleibt dir in bester Erinnerung?

Ja Mexiko natürlich

Frage 5: Wie gehst du vor, wenn du deine Reise planst?

Das ist ganz unterschiedlich. Wir sind meistens mit dem Rucksack unterwegs und passen unseren Urlaub an die Zeit, die wir haben und das Budget an 😉 Ich plane die Reisen nie nach einem Schema. Es ist mal langfristig, mal kurzfristig, mal viel, mal erholsam, mal mit dem Mietwagen, mal Ohne, mal eine Woche, mal 4…

Frage 6: Was war das peinlichste, was dir auf einer deiner Reisen passiert ist?

Ich habe in einem kleinen Hotel, ich glaube in Andalusien, den Toaster in Brand gesteckt weil ich ein Croissant in den für Toasts vorgesehenen Toaster gepackt habe. Das Ding blieb stecken und fing Feuer. Bin dann schnell zur Bedienung gelaufen und habe „fuego, fuego“ gerufen. Am nächsten Tag hing ein Schild am Toaster, dass es nur für Toasts gedacht ist.

Frage 7: Wann und was, packst du immer deinen Koffer?

Ich fange ca. eine Woche vor Abreise an zu waschen und ca. 2 Tage vorher packe ich dann meinen Rucksack. Immer mit dabei ist die Kamera

Frage 8: Wie verreißt du am liebsten?

Das kommt eigentlich ganz aufs Reiseland darauf an. Ist es nah, reise ich gern mit dem Auto, Mittel und Langstrecke wird geflogen und vor Ort nutze ich am liebsten einen Camper oder Mietwagen. Also wie gesagt, ganz unterschiedlich. Nur Kreuzfahrtschiffe meide ich!

Frage 9: Welches Land bleibt dir in schlechtester Erinnerung?

China. Wir hatten die wahnwitzige Idee, allein durch Peking und Shanghai zu tingeln. Wir fielen auf Touristenabzocken rein, fanden nicht das was wir wirklich suchten und waren eigentlich vollkommen lost. Das Essen schmeckte nicht, war zu wenig und dann sollten wir auch noch etwas auf dem Teller lassen… Ja also nach China möchte ich so schnell nicht wieder!

Frage 10: In welches Land würdest du sofort für 1 Jahr Leben & Arbeiten wollen?

Mexiko und/ oder Spanien. Auch Australien könnte ich mir sehr gut vorstellen <3

Frage 11: Dein Lieblingsreiseziel lautet? Wo du dich wirklich entspannen kannst?

Mexiko!

Frage 12: Wo warst du noch nie? Möchtest aber unbedingt dort hin!

Afrika, die nächste Reise geht nach Kenia und/ oder Tansania.

Frage 13: Welchen Tipp hättest du für uns, wo wir unbedingt mal Urlaub machen sollten?

Ihr könnt es euch denken oder? Fängt mit dem großen M an und hört mit exiko auf ! Bitte bleibt nicht nur an der Karibikküste hängen, das Land hat so viel zu bieten. Kommt für Fragen und Tipps gern auf mich zu.

Frage 14: Du hättest die Chance, Jährlich umzuziehen für 6 Jahre. Welche Länder/Städte wären es, wo du hinziehen würdest?

  • Bacalar
  • Oaxaca
  • Huatulco
  • Kanarische Inseln (möchte mich nicht festlegen)
  • Kreta
  • Andalusien

Frage 15: Zur letzten Frage! Was isst du am Liebsten wenn du verreist?

Das landestypische Essen. In Mexiko sind es Tacos, Mole und Chilaquiles, in Spanien Paella, Fisch und Tapas, in Griechenland Fisch und Gyros, usw… Am Meer gehört eigentlich Fisch immer zu meiner ersten Wahl.